Stellenbosch im Regen

Es sieht so aus, als Afrika uns die Abreise leicht machen wollte. Seit Tagen ist es kalt, im Moment regnet es auch noch und ist stürmisch. Unsere Camping-Übernachtungen haben wir inzwischen komplett eingestellt. Selbst mit einem wärmendem Lagerfeuer und einem excellenten Brandy im Becher sind die Abende zu ungemütlich. Nachdem wir einige schöne Wanderungen in den Cederbergen unternommen haben, sind wir inzwischen wieder im Wine-Land nördlich von Kapstadt. Wir haben Weingüter besucht, und konnten der Versuchung nicht wiederstehen, kombinierte Weinproben zu machen: Wein mit Käse, oder aber auch Wein mit Biltong (gewürztes, kleingeschnittenes, luftgetrocknetes Fleisch),. Ausserdem gibt es hier hervorragende Brandys, Sherry, Süssweine, so dass es uns nicht langweilig werden dürfte. Dennoch vermissen wir die Abende am Lagerfeuer, über uns der Sternenhimmel und hinter uns der Landcruiser mit Dachzelt. Am Wochenende werden wir meine Tochter Sofie treffen, die noch in Kapstadt lebt, und dann müssen wir das Auto am Montag für die Containerverschiffung abgeben. Und dann werden wir - wie schon einmal vor 6 Monaten - dem schmuddeligen Winterwetter entfliehen und in den Sommer jenseits des Äquators fliegen.

Rotwein mit Biltong
Rotwein mit Biltong

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Hans (Mittwoch, 03 Juni 2015 11:00)

    Vielleicht hab ich es ja überlesen, aber habt ihr eigentlich die zweite Bierbüchse gefunden?

    Gute Heimreise und bis demnächst :)

  • #2

    Holger (Donnerstag, 04 Juni 2015 17:35)

    Hallo ihr beiden, vielen Dank, dass ihr uns auf eure Reise "mitgenommen" habt, das war immer wieder spannend, lustig, emotional zu lesen! Geniest noch die letzten Tage und kommt gut heim! Grüße aus der Bretagne, Holger

  • #3

    Karin E-A (Mittwoch, 10 Juni 2015 10:12)

    Hallo ihr zwei, unglaublich wie die Zeit dahinfliegt. Inzwischen ist euer "treues Gefährt" verstaut und wie ihr auf dem Weg nach Hause. Herzlichen Dank, dass ich sozusagen "als blinder Passagier" die Reise durch Afrika miterleben durfte. Zum Abschluss ein afrikanisches Sprichwort: " die Sonne geht immer hinter der Düne unter, die dir gerade am nächsten ist."
    Ahlen wa Sahlen - Herzlich Willkommen

  • #4

    Peter (Mittwoch, 10 Juni 2015 13:13)

    Danke. Euer Blog hat mir mehr gefallen als jedes Buch!