African Overlanders Camp

Wir haben unser Auto - endlich. Alles hat gut geklappt. Wir waren mit Duncan von African Overlanders am Hafen und konnten sehen, wie er die beiden Landcruiser ause dem Container geholt hat. Nach über 4 Wochen sprang unser Pickup sofort an - keine Frage. Dennoch konnten wir nicht in`s Camp fahren, weil der andere Toyota zwar ansprang aber nur in Leerlaufdrehzahl lief. Wir probierten einiges gemeinsam aus, keine Chance. Die Elekronik meldete einen Schaden,nichts ging. Sind wir froh, dass unsere Kiste keine Elektronik hat.

Problemlos fanden wir das Camp, waren einkaufen, haben unser Dachzelt aufgebaut und mit einem spanischen Pärchen den Abend verbracht. Zum ersten mal baben wir uns Boerewoorst gebraten, eine lange gut gewürzte Grillwurst aus vornehmlich roten Fleisch (Rind, Lamm, Wild) - super lecker mit Hot-Peri-Peri Sauce.

Wir verbrachten die erste Nacht in unserem Dachzelt, und schliefen hervorragend. Heute morgen wollte ich dann zuerst noch einmal zum Arzt, um nochmals nach meinem Ellbogen schauen zu lassen. Tina wollte fahren und hat sich noch auf dem Campingplatz nach keinen 10 Metern im weichen Sand komplett festgefahren. Also mussten wir zuerst eine Bergung vornehmen. (Zum Glück sass ich nicht am Steuer...)

Auch in Südafrika sind die Ärzte gut beschäftigt, und so war es eine ewige Hin- und Her-Fahrerei, bis ich einen Termin hatte. 20 ml Wundflüssigkeit und ca. 30 Euro leichter verließ ich zehn Minuten später die Praxis mit punktiertem Ellbogen. Das ist medizinische Effizienz!

Es ist immernoch warm, aber ein starker Wind und durchziehende Wolken machen es uns erträglich. Das Areal, das zu Kapstadt gehört ist riesig. Es sind gigantische Flächen mit kleinen Einfamilienhaus-Siedlungen, townships, Industriegebieten, Shopping-Centern, und dann dazwischen Brachland oder Landwirtschaftsfläche. Die Menschen, mit denen wir bislang zu tun hatten, egal ob schwarz, weiß oder gemischt, waren alle sehr freundlich, hilfsbereit und offen. Das heißt, wir fühlen uns wohl hier.

Ich fahre den Pickup voller Stolz aus dem Container!
Ich fahre den Pickup voller Stolz aus dem Container!
Unser Camp bei African Overlanders
Unser Camp bei African Overlanders

Kommentar schreiben

Kommentare: 0