Gutes Omen

Diese Woche hat uns eine gute Freundin einen Reisebericht geschenkt, "Out in Africa" von Kari Kloth. Ein norddeutsches Pärchen erzählt von ihrer Reise von Südafrika bis nach Deutschland. Sie sind beide über 50 und mit einem selbst umgebauten Oldtimer-Truck unterwegs. Das Buch passt also irgendwie zu uns. Tina und ich haben beide die ersten Seiten gelesen und es ist für den Flug in meinem Handgepäck.

Heute morgen haben wir Zeit, unsere Sachen fertig zu richten und im Haus alles klar zu machen. Da kommt eine Nachricht von Sofie, ob wir ihr vom DM-Markt etwas mitbringen könnten. Da Tinas Auto abgemeldet ist, machen wir uns zu Fuß auf den Weg.

Als wir die Hauptstraße entlang laufen steht dort ein alter grüner Truck zum Reisegefährt umgebaut. Beim Näherkommen erkennen wir das Hamburger Kennzeichen. Es sitzt jemand drin und ich klopfe an die Scheibe: "Hallo Walther, ich bin Christian und Dein Auto heißt Trusty." Zuerst ernten wir einen ungläubig erstaunten Blick. Als wir dann aber erzählen, dass wir gerade das Buch lesen, heute abend noch nach Kapstadt fliegen um mit unserem eigenen Oldtimer ein halbes Jahr da unten unterwegs zu sein, spüren wir echte norddeutsche Freude. Walther gibt uns einige Tips und seine Kontaktdaten, wir unterhalten uns und versprechen in Kontakt zu bleiben, uns eventuell nach unserer Rückkehr sogar zu treffen. Wenn dies kein gutes Omen für unsere Reise ist!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0