Esmeralda und Rosinante treffen sich zum ersten Mal

Unsere Schlachtrösser beim ersten Treffen
Unsere Schlachtrösser beim ersten Treffen

Kotflügel und Lampe wurden auf dem Schrottplatz besorgt. Dank Ralfs guten Beziehungen kostet uns das nichts. Wir finden ein Cassettenfach in einem anderen Golf, das natürlich auch mit muss, allerdings erinnert es uns auch gleichzeitig daran, dass unser Golf nicht einmal einen Autoradio hat. Da wird mein Arbeitskollege Thomas aktiv und schenkt uns ein Original Blaupunkt Autoradio mit Cassettenfach - Wow!

Ralf läßt derweil den Kotflügel lackieren und baut alles ein.

Es kann losgehen, zur ersten Ausfahrt - in die Schweiz natürlich zu unseren Freunden.

Der Wagen läuft ohne Probleme, Tina und ich üben das erste Mal die Landkarten-Navigation unter Vermeidung von Autobahnen - wir wollen uns das Geld für die Vignette sparen. Die stattfindenden Fasnachtsumzüge sind eine zusätzliche Herausforderung.

Bei Heinz angekommen ist die Freude über unser Auto groß. Endlich geht es vorwärts in der Vorbereitung. Wir fahren direkt in die Werkstatt von Heinz und Matthias um deren Auto zu begutachten. Die Bremsen und die Lenkung haben die beiden schon in Ordnung gebracht, technisch soll alles soweit fertig sein, dass man diese Woche noch durch den TÜV kommt. Und, die beiden haben schon mal mit der Lackierung angefangen - Safrangelb, ein Wohltat für die Augen in verschneiter Schweizer Winterlandschaft.

Esmeralda wird sogleich zum Fotoshooting ins Freie gebracht.

"Esmeralda?"

"Ja, so heisst unser Espace!"

Nach den Fotos geht es in die Garage und Heinz hilft mir das Autoradio einzubauen. Ruckzuck ist das Auto doppelt so viel wert.

 

Wir gehen nochmals unsere Vorbereitungen durch und vereinbaren ein weiteres Treffen in der Schweiz, wo wir die Fahrzeuge "verschönern" wollen. Optisch muss auf jeden Fall noch einiges geschehen.

 

Auf der Rückfahrt gehen Tina und ich den Tag noch mal durch. "Esmeralda", das geht uns nicht mehr aus dem Kopf. Und da unser Auto doch so schön rot ist, da könnten wir es doch glatt.....

....ja Mensch, "Rosinante" nennen. So wie das Streitross von Don Quijote.

Der Gedanke gefällt uns - was meinst Du dazu, Heinz?

Esmeralda and Rosinante meet for the first time

Wing and headlight we got from the junkyard. Due to the good connections of Ralf we hadn´t paid anything. The still missing car radio we got from my fellow worker Thomas. An original Blaupunkt radio with an audio cassette tray. Wow! In the meantime Ralf repaired our car.

Now we are ready to make the first test drive. Where? Of course to our friends in Switzerland. The car is running without any problems and we try to find the way on the map without using any motorways (test for the rallye ;-))). Arrived at Heinz the pleasure is tremendous. We drive directly to the garage of Heinz and Matthias to examine their car. After the repair of the breaks and the steering system the car now should be technically ok. Their MOT test will be this week. As well they already started to paint their car. Saffron yellow! Now we start with the photo shooting of Esmeralda. “Esmeralda?” “Yes, this is the name of our car!” After the photo shooting Heinz helped me to install the car radio.

On our way back we decided to give our car as well a nick name. And because our car is bright red colored we baptised it “Rosinante”, like the famous horse of Don Quijote.Esmeralda and Rosinante meet for the first time
Wing and headlight we got from the junkyard. Due to the good connections of Ralf we hadn´t paid anything. The still missing car radio we got from my fellow worker Thomas. An original Blaupunkt radio with an audio cassette tray. Wow! In the meantime Ralf repaired our car.
Now we are ready to make the first test drive. Where? Of course to our friends in Switzerland. The car is running without any problems and we try to find the way on the map without using any motorways (test for the rallye ;-))). Arrived at Heinz the pleasure is tremendous. We drive directly to the garage of Heinz and Matthias to examine their car. After the repair of the breaks and the steering system the car now should be technically ok. Their MOT test will be this week. As well they already started to paint their car. Saffron yellow! Now we start with the photo shooting of Esmeralda. "Esmeralda?" "Yes, this is the name of our car!" After the photo shooting Heinz helped me to install the car radio.
On our way back we decided to give our car as well a nick name. And because our car is bright red colored we baptised it "Rosinante", like the famous horse of Don Quijote.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0