Zweites Auto fehlt immernoch, aber erste Accesoires trudeln ein

Das deutsche Team hat immernoch kein Auto, dafür durften wir ein erstes "Accesoire" in Empfang nehmen, welches uns bis Jordanien begleiten wird. Hubert, letztes Jahr durfte ich Deinen alten Gepäckträger auf unseren BMW schrauben, dieses Jahr nun also ein Orischinal Klorollen-Etui! Und das, obwohl die Jordanier doch gar kein Klopapier verwenden... aber das ist eine andere Geschichte.

 

Wir haben in den letzten Wochen in unserer Region nach alten Autos Ausschau gehalten, die die Kriterien der Rallye erfüllen. Dann sollte es nach Möglichkeit auch ein Benziner sein, und natürlich ein Kombi, damit wir unsere Spenden für SOS-Kinderdorf transportieren können. Leider sind immernoch die Auswirkungen der Abwrackprämie zu spüren. Viele gute alte Autos sind wohl in der Schrottpresse gelandet (oder vielleicht illegal nach Afrika?!). Dennoch sind wir optimistisch. Es gibt wohl einfach Menschen, die sich vorgenommen haben uns bei der Suche zu helfen. Und diese Hilfe scheint uns seriöser als mancher Gebrauchtwagenhändler, den wir bislang besucht haben.

Also, hoffentlich können wir hier bald von dem zweiten Rallyewagen berichten.

2nd car still missing, but the first accessories arrive in dribs and drabs

 

The German team is still without a car, but instead of that we could accept the first accessories. The last weeks we looked out for old cars, that fulfil criterions of the rallye. As well we need a petrol driven car and concurrently an estate car, so that we are able to transport our donations to the SOS Childrens Villages. Unfortunately we feel still the effects of the German “Abwrackprämie” of last year. But nevertheless we are optimistic, because we know a lot of people that help us to find the right car.

 

Hopefully we are shortly able to report about the 2nd rallye car.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0